Archiv 2018

Ende der Außensaison 2018 – Die 1. Mannschaft des VfL geht in die Winterpause

Das Spiel am vergangenen Sonntag in Wippershain war das letzte Meisterschaftsspiel in 2018. Die erste Mannschaft des VfL Heimboldshausen geht nun in die Winterpause und überwintert mit 26. Punkten aus 17 Spielen und einem Torverhältniss von 24:19 auf einem, für einen Aufsteiger, respektablen 5. Tabellenplatz. Weiter mit den Meisterschaftsspielen geht’s nach derzeitigem Stand am 10.03.2019 mit einem Auswärtsspiel in Hattenbach. Die 1. Mannschaft des VfL Heimboldshausen bedankt sich bei den vielen Fans und Freunden, die Sie in der bisherigen Saison so großartig unterstützt haben, wünscht allen eine schöne „fussballfreie Zeit“ und hofft, Euch auch im neuen Jahr wieder bei den Spielen des VfL begrüßen zu dürfen. (O.F.)

VfL absolviert „Eisbach Challenge“ und spendet 100 € an den DRK-Ortsverein Philippsthal

 

Über eine Spende in Höhe von 100 Euro durfte sich kürzlich der DRK-Ortsvereins Philppsthal freuen. Auslöser für diese Spende war die Teilnahme des VfL Heimboldshausen an der „Eisbach Challenge“, zu der die Karnevalsabteilung des VfL durch das mobile Discoteam x-cites nominiert worden war. Die Heimboldshäuser Karnevalisten hatten diese Herausforderung angenommen und die zugehörigen Aufgaben im kühlen Nass stehend souverän gemeistert. Mit dieser Aktion einhergehend spendet der VfL Heimboldshausen 100 Euro an das DRK (OV Philippsthal). Diese Spende wurde nun während des Hobbyfussballturniers des VfL am 09.09.2018 an die Vertreter des Philippsthaler DRK überreicht. Das Foto zeigt die Übergabe der Spende durch die 1. Kassiererin Ingrid Schmidt an Uwe Issleib und Matthias Müller, den 1. Vorsitzenden des DRK OV Philippsthal. Zur Fortführung der Eisbach Challenge wurden durch den VfL Heimboldshausen der VfL Philippsthal und die Freiwillige Feuerwehr Philippsthal Mitte nominiert. (O.F.)

„Biba Bumsebienen“ siegen beim Hobby-Fussballturnier Insel-Cup 2018

 

Eingebettet in das Oktoberfest-Wochenende fand am Sonntag, den 09.09.2018, der „Insel-Cup 2018“, das Hobby-Fussballturnier des VfL Heimboldshausen, auf der Werra-Insel statt. Insgesamt waren 5 Mannschaften zu dem Turnier angereist. Die Kirmesmädchen- und Burschen Heimboldshausen, Traktor Harnrode,  Die Legende vom Werratal (bestehend aus den Konfirmanden des Kirschspiel Heimboldshausen-Gethsemane), die Biba Bumsebienen (7 Freunde aus der Nachbargemeinde Heringen) und die Mannschaft der Brennballdamen des VfL Heimboldshausen kämpften dieses Jahr bei sonnigem Fussballwetter auf dem Kleinfeld um den Titel. In der Vorrunde spielte zunächst jeder gegen jeden. Ungeschlagener Sieger der Vorrunde wurde Traktor Harnrode. Ihnen folgten mit 7 Punkten die Biba Bumsebienen. Platz 3 der Vorrunde belegte die Mannschaft der Konfirmanden, Platz 4 die der Brennballdamen. Bei den dann anschließenden Finalspielen gewannen die Brennballdamen mit 3:1 gegen die Legende vom Werratal und errungen so insgesamt den 3. Platz. Im Spiel um den Gesamtsieg wurde es dann noch’mal spannend. Nach regulärer Spielzeit stand es zwischen Traktor Harnrode und den Biba Bumsebienen 2:2 unentschieden. Die Entscheidung musste somit im 9-Meter-Schießen fallen. Hier konnten sich dann denkbar knapp die Biba Bumsebienen durchsetzen. Sieger des Insel-Cup 2018 wurde somit die Mannschaft Biba Bumsebienen. Unumstrittener Star und Liebling dieses Turniers war allerdings der 7-jährige Nils Schott von Traktor Harnrode, der sich an diesem Nachmittag mit 3 Toren aus dem Spiel heraus und einem Treffer beim 9-Meter-Schießen in die Torschützenliste eintragen konnte und der daher auch vom Titel-Gewinner Biba Bumsebienen mit einem, eigentlich zum Preis für den ersten Platz gehörenden, Fan-Schal beschenkt wurde.  Auch dies unterstrich noch mal den angenehmen Charakter dieses Hobbyturniers, wo trotz allem sportlichen Ehrgeiz der Spaß und die Freude am Spiel im Vordergrund standen und fair und freundschaftlich miteinander umgegangen wurde. So soll es sein! Und so wurden auch nach dem Turnier gemeinsam noch ein paar schöne Stunden auf der Insel verbracht. Der VfL bedankt sich an dieser Stelle noch’mal bei den teilnehmenden Mannschaften, den vielen Helfern, Zuschauern und Fans, den Schiedsrichtern und den Sanitätern vom DRK und hofft, Euch auch nächstes Jahr wieder zum Insel-Cup auf der Werra-Insel begrüßen zu dürfen. (O.F.)

Dienstag, 04.09.2018: Blut spenden statt Schwitzen

 

Am gestrigen Dienstag blieb die Insel trotz Trainingstag ganz bewusst verschlossen. Nicht, weil die Trainingsbeteiligung zu miserabel war, sondern aus einem ganz besonderen Grund: Man traf sich in Philippsthal zur DRK-Blutspende. Die Fußballschuhe blieben im Keller und anstatt Sprints und schweißtreibenden Einheiten standen Nadel, Kanüle und Blutspende für den guten Zweck auf dem Tagesprogramm. Die Idee hinter der ganzen Sache kommt von den Initiatoren Christian Lotz und Trainer Sascha Baumert, welcher bereits in seinem ehemaligen Verein FSV Hohe Luft schon Spender war.

Warum ist es dem VfL so wichtig? Mit der Aktion möchte der Verein zeigen, dass er nicht nur sportlich engagiert ist, sondern eben auch sozial. Mit einer Spende von 0,5l Blut lassen sich bis zu drei Patienten mit Blutarmut helfen … im Zweifelsfall sogar das Leben retten. Und die Spende ist ganz einfach: Der Piecks der Nadel ist die einzige Hürde, der Rest ist Formsache - in etwa 10 Minuten ist die Spende schon vorbei, dann eine Ruhepause und schon bedankt sich das DRK bei den Spendern mit Freigetränken und Essen. Ein weiterer Vorteil verbirgt sich hinter der Blutspende, denn diese beginnt mit einer kurzen ärztlichen Untersuchung bzw. mit der eigenen Blutanalyse. So werden beispielsweise Bluthochdruck oder schlechte Hämoglobin-Werte direkt erkannt. Das uneigennützige Spenden wird also plötzlich auch zur Kontrolle der eigenen Gesundheit. Neben den abgebildeten Spendern der 1. Mannschaft traf man noch viele weitere bekannte Gesichter aus dem Verein … der VfL Heimboldshausen war also gut vertreten.  Und  das bei guter Laune, denn auch das Mannschaftsgefühl und der Zusammenhalt wurden so gestärkt, da auch nicht-spendenfähige Mannschaftskollegen seelischen Beistand leisteten.

 

Alles in allem blickt der VfL auf eine gelungene Aktion zurück. Neben der sportlicher Regeneration, konnte mit der gemeinsamen Blut-Spende etwas Gutes für bedürftige und erkrankte Menschen getan werden. Der VfL wird auch in Zukunft an den Spendenterminen teilnehmen und möchte hiermit jeden einzelnen ermutigen, Teil der DRK-Blutspende zu werden! (T.F.)

Sonntag, 15.07.2018: Teilnahme am Kirmesumzug in Heimboldshausen

 

Auch dieses Jahr hat sich der VfL Heimboldshausen wieder mit einem Wagen und einer begleitenden Fußgruppe am traditionellen Kirmesumzug in Heimboldshausen beteiligt. Mit Blick auf die in 2018 errungene Meisterschaft der Fußballer (#Meister) bzw. die Vizemeisterschaft der Brennballdamen (#Vizemeister) lautete in Anspielung auf das frühe Ausscheiden des DFB-Teams bei der diesjährigen Weltmeisterschaft das Motto des VfL-Wagens „Deutschland hat’s verbockt – Der VfL hat’s gerockt!“. Neben den Brennballdamen und der 1. Mannschaft war auch eine Abordnung der Nachwuchsgarde des VfL beim Umzug dabei.  Vielen Dank an dieser Stelle auch noch’mal an den Sportkameraden Maik Ries für die Unterstützung mit dem Fest-Wagen. (O.F.)

Donnerstag, den 12.07.2018

Der VfL unterliegt der SG Mecklar/Meckbach/Reilos im Krombacherpokal mit 2:7 (0:5)

 

Am Donnerstag , den 12.07.2018 traffen unsere Insel-Kicker im Krombacher-Pokal auf den ambitionierten Kreisoberligisten SG Mecklar/Meckbach/Reilos. Zwei leichte Tore brachten den VfL früh in Rückstand und bis zur Pause konnte der Gast die Führung auf 0:5 ausbauen. In der zweiten Halbzeit konnte der VfL das Geschehen dann etwas ausgeglichener gestalten und erzielte durch Andreas Brandenstein zwei Anschlusstreffer. An dem eindeutigen Sieg der Gäste konnte dies jedoch nichts mehr ändern. Am Ende gewann die SG Mecklar/Meckbach/Reilos mit 2:7. (O.F.)

Trainingsauftakt und Vorstellung der Neuzugänge für die Saison 2018/19

 

Am vergangenen Samstag, den 30.06.2018 begann für die Fußballer des VfL Heimboldshausen der Start in die Vorbereitung auf die Saison 2018/19. Bei hochsommerlichen Temperaturen und unter den Blicken der interessierten Zuschauer bat der neue Chef-Trainer Sascha Baumert die Spieler der 1. Mannschaft zu einem ersten „Aufgalopp“ auf die Werra-Insel. Nach der offiziellen Begrüßung und ein paar einführenden Worten startete dann die erste Trainingseinheit für die an diesem Tag anwesenden 21 Spieler. Nach einem abwechslungsreichen und durchaus fordernden Training folgte dann noch ein lockeres Beisammensein mit kleinem Imbiss und die Vorstellung der zum VfL neu dazu gestoßenen Spieler.

Neben dem Umstand, dass mit Sascha Baumert ein neuer und erfahrener Trainer als Nachfolger von Andre Glatz für die kommende Saison gewonnen werden konnte, konnte sich der VfL in der Sommerpause darüber hinaus mit insgesamt 8 Neuzugängen für die anstehende Aufgabe in der B-Liga verstärken. Der VfL freut sich, in der neuen Saison folgende Spieler in seinen Reihen begrüßen zu dürfen: Till Maikranz (ESV Hönebach), Julian Maikranz (SG Ausbach/Friedewald), Timo Bommer, Michael Künarsch (beide FSG Heringen/Werra), Tobias Aschenbach (VfL Philippsthal), Sergiu Dobranschi, David Deac und Zaki Ahmad Zarif (alle FSV Hohe Luft Hersfeld).

 

Nominelle Abmeldungen hat der VfL im Gegenzug nicht zu verzeichnen, jedoch werden eins…zwei Spieler erstmal pausieren und einige altgedienten Spieler werden in den wohl verdienten Ruhestand übergehen bzw. zukünftig das Karriereende genießen. Darüber hinaus werden A. Unger (Wohnortwechsel) und Toni Walther (berufsbedingt) bis auf weiteres nicht mehr für den Spielbetrieb zur Verfügung stehen. Insgesamt bleibt das Team der Meistermannschaft aber im Kern erhalten und der VfL ist guter Dinge, mit dem neuen Kader auch in der B-Liga zu bestehen. Der VfL hofft hierbei wieder auf die Unterstützung seiner Fans und Anhänger und freut sich schon jetzt darauf, Euch auch in der neuen Saison zu den Spielen und insbesondere auf der Werra-Insel begrüßen zu dürfen.

Im Rahmen der Saisonvorbereitung sind  am kommenden Wochenende folgende Test-/Trainingsspiele geplant: Freitag, 06.07.2018 – 18:30 Uhr: Testspiel gegen VfL Philippsthal in Philippsthal; Samstag, 07.07.2018 – 15:30 Uhr: Testspiel gegen FSV Hohe Luft in Hohe Luft/HEF; Sonntag, 08.07.2018 – 17:00 Uhr: Testspiel gegen TSV Herfa in Herfa. Über eventuelle kurzfristige Termin-Verschiebungen/ Aktualisierungen bei den Testspielen wird ggf. hier und der VfL-Facebook-Seite (https://de-de.facebook.com/VfLHeimboldshausen/) informiert. (O.F.)